Partner Login
06421 8007-0

logo de DE

Baden-Württemberg hat in der vergangenen Woche seine 2018 aufgelegte Speicherförderung aufgrund der hohen Nachfrage vorzeitig beendet – die bereitgestellten Fördermittel sind aufgebraucht. Eigentlich sollte die Förderung bis Ende 2019 laufen. Insgesamt sind knapp 4.600 Anträge eingegangen. Der Fördersumme von rund 10 Millionen Euro wird nach der Umsetzung der etwa 4.400 bewilligten Vorhaben eine Gesamtinvestitionssumme von 110 Millionen Euro gegenüberstehen. Allein im vergangenen Jahr ist jede fünfte in Baden-Württemberg errichtete PV-Anlage mit einer Leistung bis zu 30 kWp über das Förderprogramm gefördert worden.

Während Baden-Württemberg die Förderung beendet hat, plant Rheinland-Pfalz noch in diesem Jahr eine Förderrichtlinie für Batteriespeicher aufzulegen. Es handelt sich um ein Förderprogramm in einem Umfang von 1,5 Millionen Euro für 2019 und 2020 und ist gedacht für private und kommunale Speicher. Der geplante Zuschuss wird in etwa an der damaligen Bundesförderung orientieren.

Quellen: www.solarserver.de und www.solarthemen.de

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.